Computers'n'More | Shuttle XPC SS56L
Shuttle XPC SS56L Shuttle XPC SS56L
Detailbilder » 1 2 3 4 5 6
Bestell-Nr. Preis
xpcss56l 225.98 €
Preisangabe inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten»
Chipsatz: SiS661FX/963
+ mit ICE-Heatpipe
+ 1x AGP (8X), 1x PCI
+ 2x DDR400/333/266/200
+ 6-Kanal-Audio, LAN...


  • Mini-Aluminium-Barebone-System mit Sockel 478
  • Mit Abdeckung für CDROM und Front-Panel
  • unterstützt Pentium 4/Celeron bis zu FSB800
    (unterstützt kein Willamette- oder Prescott-Kern)
  • Chipsatz: SiS 661FX / 963
  • geräuscharm durch ICE-Heatpipe-Kühlung
  • 1x AGP (8X), 1x PCI (gleichzeitig nutzbar)
  • 2x DDR400/333/266/200, max. 2GB
  • 6x USB 2.0, 6-Kanal-Audio, LAN, 3x Firewire


Ein großer Pluspunkt ist die mitgelieferte Integrierte Cooling-Engine (I.C.E.). Mit diesem hochentwickelten und von Shuttle patentierten CPU-Kühlsystem ist eine besonders geräuscharme Kühlung des Prozessors möglich. Hierbei wird die Prozessorwärme effektiv über eine Heatpipe zu feinen Kühl-Lamellen geführt, die sich im Luftstrom eines aktiv geregelten 8cm-großen Gehäuselüfters befinden.

Lieferumfang:

  • Alugehäuse mit Mainboard (FS56) und Netzteil
  • Installations-Anleitung für Barebone
  • Handbuch für Mainboard
  • Treiber CD-ROM
  • Kabel für IDE/ATA-133/S-ATA und Diskettenlaufwerk
  • Netzkabel (230V Schuko)
  • I.C.E. Kühlsystem (vormontiert)
  • Installations- und Befestigungsmaterial

Mainboard:
  • Chipsatz:
    Northbridge SiS 661FX, Southbridge SiS 963
    Systemtakt: 100/133/200 MHz
  • Prozessor-Sockel
    Sockel 478 unterstützt Pentium 4, Celeron mit 400, 533 und 800MHz FSB
    unterstützt Hyper Threading
    unterstützt Northwood-Kern, jedoch kein Willamette- oder Prescott-Kern!
  • Erweiterungssteckplätze:
    1 x AGP (v3.0) Steckplatz unterstützt 8X Modus
    1 x 32 Bit PCI (v2.2)
  • Integrierte Grafikfunktion
    SiS Real 256E (301C) Grafik-Funktion, 64MB Shared Memory
  • IDE-Schnittstellen
    Onboard Dual-IDE Controller mit zwei ATA133-Anschlüssen
  • Multimedia:
    AC97 2.2 6-Kanal Sound
    Anschlüsse am Backpanel: Bass/Center, Line-Out (Front-Out), Rear-Out
    Anschlüsse am Frontpanel: Mikrofon, Line-Out und Line-In
    Onboard: SPDIF, Audio-Eingang für CD-ROM und AUX-Hilfseingang.
  • Netzwerk:
    10/100MBit LAN
    Realtek 8100B Chipsatz
  • Backpanel-Anschlüsse:
    1 x PS/2-Maus
    1 x PS/2-Tastatur
    2 x Seriell
    2 x USB 2.0 (weitere onboard)
    2 x Firewire (IEEE1394)
    3 x Audio für 6-Kanal Sound
    1 x Netzwerk RJ45
  • Onboard-Anschlüsse:
    1 x Diskette
    2 x USB 2.0 (weitere am Backpanel)
    1 x SPDIF
    2 x Audio Frontpanel-Anschlüsse (Mikrofon und Line-out)
    1 x Bass/Center Audio-Ausgang
    2 x CDROM Audio-Eingang
    1 x Audio-Hilfseingang (AUX)
    3 x Lüfter (CPU, AGP, Gehäuse)
  • Hauptspeicher:
    2 x 184-Pin für PC1600 (DDR200), PC2100 (DDR266), PC2700 (DDR333) und PC3200 (DDR400) ungepufferten DDR SDRAM Speicher
    mit 100, 133, 166 und 200MHz Taktfrequenz bis zu einer Gesamtkapazität von 2GB
  • Hardware-Überwachung
    CPU-Temperatur, Systemspannungen und Lüfterdrehzahl
    AutoGuardian-Funktion zur Drehzahlregelung
  • Power Management
    ACPI Version 1.0 (Advanced Configuration and Power Interface)
    unterstützt Stromsparmodi: S1 (Snoop), S3 (Suspend to RAM), S4 (Suspend to DISK), S5 (Soft-Off)
    Ein/Aus-Taster mit zwei Funktionen: Suspend-Sparmodus / Soft-Aus
    Einschalten nach Stromausfall (Power on after power fail)
  • BIOS
    Award V6.0PG PnP Green BIOS
    gespeichert im 2MBit Flash-Speicherchip
  • ATX-Netzteil-Anschuß
    Standard 20-Pin-ATX-Netzteil-Anschluß + 4-Pins
  • Abmessungen
    Flex/MicroATX-Format: 25,4 x 18,5 cm
  • Konformität
    Dieses Gerät wird als informationstechnische Einrichtung (ITE) der Klasse B eingestuft und ist hauptsächlich für den Betrieb im Wohn- und Bürobereich vorgesehen. Durch das CE-Zeichen wird die Konformität mit den folgenden EU-Richtlinien bestätigt:
    - EMV-Richtlinie 89/336/EWG Elektromagnetische Verträglichkeit
    - Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG Elektrische Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen