Landtechnik Media | Ackergiganten 4
Detailbilder » 1
Bestell-Nr. Preis
9026 29.90 €
Preisangabe inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten»

Ackergiganten 4

Die Knickschlepper im AGCO Konzern
Kein Knickschlepper, aber mit Vierrad-Antrieb: Der General
Purpose aus dem Jahre 1929 von Massey Harris war seiner
Zeit voraus. In den 80-iger Jahren schließen sich namhafte
Hersteller, wie Minneapolis-Moline, Oliver, Cockshutt,
White, Allis-Chalmers, Massey Ferguson und McConnell
zusammen. 2002 erwirbt AGCO die Challenger Serie
von Caterpillar.

ACO und Agrico aus Südafrika
Der von Alf Coetzer entwickelte und gebaute ACO 600 mit
820 PS ist ein wahrer Ackergigant. Obwohl der Hersteller
inzwischen den Betrieb eingestellt hat, arbeitet das „gelbe
Monstrum“ bis heute auf der Farm von Hoppie Mulders.
Erfolgreich behauptet sich Agrico mit robusten und einfach
zu bedienenden Knickschleppern im afrikanischen Markt.

Im Reich der Ost-Giganten
In der ehemaligen Sowjetunion wurden mehr Knickschlepper
gebaut als in der restlichen Welt zusammen. Allein bei
Kirovets in St.-Petersburg liefen über 460.000 Traktoren
der K700-Baureihe, mit bis zu 500 PS, vom Band.
Kharkov aus der gleichnamigen Stadt in der Ukraine baut
Knickschlepper mit bis zu 170 PS.

EAN: 978-3-937920-03-0





















































































.